Wie man sich bettet, so liegt man

Und im Bett liegt man sehr viele Stunden, nämlich rund 3.000 Stunden im Jahr. In Summe fast ein Drittel unseres Lebens.

Matratze, Topper und Kissen leisten Höchstarbeit. Bis zu 80 Mal pro Nacht ändert der Schlafende seine Position, um Bandscheiben und Wirbelsäule zu entlasten. Die Matratze sollte daher nicht zu weich sein, aber auch nicht zu hart. Kissen gibt es für Rücken-, Bauch- und Seitenschläfer – und mit dem für Sie richtigen Kissen runden Sie Ihr gesundes Schlafsystem ab.

Eine hervorragende Qualität aller Komponenten ist das Um und Auf – perfekte Konstruktion,  gute Funktionalität, handwerkliche Verarbeitung und die maximale Anpassbarkeit an ihre individuellen Liegebedürfnisse.

Alles zum Thema Komfort & Ergonomie, Schlafsystem & Boxspringbett, Spezialschaumstoffe oder nachhaltige & natürliche Materialien erfahren Sie bei Ihrem bewusst wohnen Einrichtungsexperten.

Tipp: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für das Probeliegen!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×